kleine Wanderung und Führung durch den historischen Ortskern
mit Alois Buller und der Ortsgruppe Marmagen

Unterwegs auf den Wegen der Geschichte von Kornelimünster

Alois Buller, der mit unserem Wanderfreund KaJo bekannte Vorsitzende der Eifelvereinsgruppe Kornelimünster, führte uns am Sonntag, dem 04. März 18 die wechselvolle Geschichte, die unzähligen Sehenswürdigkeiten und die überaus wertvollen Kulturschätze von Kornelimünster nahe.
Alois erwies sich als profunder Kenner seiner Heimatstadt.
Kornelimünster, im Tal der Inde gelegen, wurde 1814 durch Ludwig den Frommen und dem Hl. Benedikt von Aniane gegründet und reichlich mit Gütern aus kaiserlichem Besitz ausgestattet Über Jahrhunderte hinweg war dieser Ort ein wichtiges religiöses Zentrum im christlichen Abendland. Dieser Stadtteil von Aachen bietet mit seiner ehemaligen Abteikirche, mit seinen biblischen Heiligtümern und den mittelalterlichen Bürgerhäusern eine beeindruckende Kulisse.
Kornelimünster ist bis heute in der Kornelioktav ( Hl. Papst Kornelius ) Anziehungspunkt für Besucher des historischen Jahrmarkts und für zahlreiche Pilgerströme.
Genaue Fakten, angereichert mit Bildern und treffenden Anekdoten machten die fünfstündige Führung sehr lebendig und gut nachvollziehbar.
Kurzum : Für uns eine nachhaltig wirkende " Kulturwandernung "

Vielen Dank, Alois !
Eifelverein Ortsgruppe Marmagen